Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Teilprojekte Teilprojekt 3

Teilprojekt 3

Massenspektrometrische Analyse des Caspase-1-assoziierten Sekretoms

Caspase-1 ist ein essentieller Regulator von Entzündungsreaktionen durch die proteolytische Prozessierung der Interleukine IL-1β und IL-18. Darüber hinaus konnte kürzlich gezeigt werden, dass Caspase-1 an der unkonventionellen Sekretion seiner Substrate, weiterer Interleukine und Proteine beteiligt ist. Die molekularen Mechanismen und das regulatorische Netzwerk der unkonventionellen ER/Golgi-unabhängigen Proteinsekretion, wie sie in der proinflammatorischen zellulären Immunantwort auftritt, sind noch weitestgehend unbekannt.

Zur Charakterisierung der Sekretome von Zellkulturmodellen für CASP1 Mutationen werden wir eine quantitative Analyse-Plattform entwickeln, die auf hochauflösender Ionenfallen-Orbitrap Massenspektrometrie basiert und auf Isotopenmarkierung verzichtet. Der von uns vorgeschlagene analytische Ansatz soll die unabhängige Durchführung verschiedener Experimente und Kontrollen gestatten und durch die hypothese-freie Analyse zum Verständnis der molekularen Mechanismen beitragen, die der unkonventionellen Sekretion zugrunde liegen.

Artikelaktionen
Kontakt

Teilprojektleiter:

 Andrej Shevchenko

Dr. rer. nat.
Andrej Shevchenko

Max-Planck-Institut für
Molekulare Zellbiologie
und Genetik
Tel.: 0351-210 2615
Email: shevchenko@
mpi-cbg.de